Mountec Mountainbike 28 Zoll "TOURNEY" TestberichtNach Angaben des Herstellers Bergsteiger ist das Mountainbike sowohl für den alltäglichen Einsatz wie auch für stärkere Belastungen geeignet.

Angesichts des sehr günstigen Preises wollten wir einmal testen, ob das Bike qualitativ tatsächlich überzeugen kann…

Fahrkomfort des Bikes

Das Mountainbike bietet sowohl auf ebener Straße wie auch auf Strecken mit Schotter einen guten Fahrkomfort. Die Federung funktioniert sehr gut, sodass auch auf weniger ebenen Strecken nicht gleich jede Unebenheit gespürt wird. Hier macht sich die zusätzlich eingebaute Gabelfederung positiv bemerkbar.

Absolut positiv zu bewerten sind die angebrachten Scheibenbremsen. Die Bremsen reagieren sehr schnell und auch was die Bremskraft betrifft, gibt es nichts auszusetzen.

Praktisch ist auch die 21-Gang-Schaltung von Shimano, die sich per Daumenhebel einfach bedienen lässt. Alle Gänge schalten schnell, korrekt und murren.

Wenn Sie längere Touren mit dem Bike unternehmen möchten, dann sollten Sie eventuell über einen Austausch des Sattels nachdenken. Angesichts des äußerst günstigen Preis lässt sich dies jedoch sicher verschmerzen.

Die wichtigsten Produktdetails:

  • Vollgefederter 28″ Aluminium-Rahmen
  • Rahmenhöhe 51 cm
  • Geeignet ab einer Körpergröße von ca. 185 cm
  • 21-Gang-Shimano-Schaltung “Tourney”
  • Hebelschaltung am Lenker
  • Scheibenbremsen(“Alhonga HJ-MD08″)

 

Qualität & Verarbeitung des Mountainbike

Das Fahrrad wird fast komplett vorgefertigt geliefert, sodass es bereits mit wenigen Handgriffen einsatzbereit ist. Das Rad macht bereits auf den ersten Blick einen durchaus stabilen Eindruck und auch von der Optik und dem Style her macht das Bike eine Menge her.

Der Sattel könnte zwar etwas bequemer sein, liegt jedoch noch im annehmbaren Bereich.

Die Rahmenfederung lässt sich relativ einfach einstellen und auf die persönlichen Bedürfnisse anpassen.

Kleinere Mängel waren bezüglich der Verarbeitung des Vorderrades festzustellen. Hier passte die Einstellung nicht ganz so perfekt wie beim Hinterrad. Dadurch gab das Rad zu Beginn etwas quietschende Geräusche von sich. Bereits nach kurzer Zeit hatte sich das Rad jedoch angepasst und auch das Vorderrad lief einwandfrei.

Fazit zum Testbericht

Wenn Sie auf der Suche nach einem alltagstauglichen Mountainbike sind, das auch bei unebenem Gelände nicht gleich schlappmacht, dann sind Sie mit diesem Rad wirklich sehr gut bedient.

Für ausgedehnte Touren durch den Wald ist das Mountainbike zwar nicht geeignet, aber das ist von einem Rad in dieser Preisklasse auch nicht unbedingt zu erwarten. Auch die kleineren Mängel beim Vorderrad fallen nicht allzu sehr ins Gewicht.

Insgesamt bietet das Mountainbike ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und kann deshalb in jedem Fall weiterempfohlen werden.

> HIER günstig online bestellen…

.

Vergleichbare MTB:

> Vole 2.0 Mountainbike (Top Preis/Leistung)…