Mountainbike Helm: Was muss man beachten?

Ein Mountaibike Helm gehört zur Standartausstattung eines jeden Bikers und sollte bei keinem Trip zuhause bleiben. Mit einem gesteigerten Sicherheitsgefühl lassen sich höhere Geschwindigkeiten, engere Kurven und steilere Abhänge meistern.

Beim Kauf sollten Sie jedoch nicht jedem x-beliebigen Modell Ihr Vertrauen schenken. Ein Mountainbike Helm sollte passen und muss sicher sitzen…

Mountainbike HelmAls Praxistest zu empfehlen:

der Helm sollte im ungeschlossenen Zustand nicht abfallen, wenn Sie Ihren Kopf nach vorne senken. Viele Anbieter verweisen inzwischen auf Helme, die eine akkurate Justierung der Helmgröße möglich machen.

Dadurch fällt nicht nur die Größenwahl leichter, sondern gewährleistet zudem Unterziehmützen bei schlechten Witterungsverhältnissen.

 

Außerdem relevant:

1. Das Helm-Gewicht: Verständlicherweise ist ein Mountainbike Helm umso bequemer, je leichter er ist. Achtung: Ein leichter Helm ist nicht immer ein guter Helm, aber ein teurer Helm der wenig wiegt, ist meist ein guter Helm.

2. Die Helm-Belüftung: Die Belüftungsöffnungen beeinflussen die Luftzirkulation am Kopf. Hier jedoch einen perfekte Anzahl oder sogar Form der Belüftungen festzulegen, wäre Unsinn. Wichtig ist im Prinzip nur, DASS Sie vorhanden sind.

3. Die Helm-Normen: Sämtliche renommierten Anbieter halten sich an die strengen Sicherheitsbestimmungen. Bei unbekannten Herstellern sollten Sie die “CE EN 1078 Norm” beachten.

4. Die Helm-Anpassung: Verschlusssysteme und Größenverstellsysteme eines jeden Mountainbike Helmes sollten bequem und schnell zu bedienen sein sowie alle Einstellungen sicher halten.
.

Ein hochwertiger Mountainbike Helm muss kein Vermögen kosten…

Zu berücksichten gilt es in jedem Fall, für welches Einsatzgebiet der Helm bestimmt ist.

Sind Sie ein Gelegenheits-Biker der ab und zu mal eine MTB-Tour unternimmt oder gehen Sie regelmäßig ins Gelände um intensive und schweißtreibende Trips zu absolvieren.

ACHTUNG: Je intensiver und regelmäßiger Ihre Touren sind, desto hochwertiger sollte auch der Helm sein!

Mountainbike Helm Pflege:

Nach dem Gebrauch sollten Sie Ihren Helm gründlich säubern (Polsterungen meist herausnehmbar). Durch Witterungseinflüsse und Schweiß kann das Material leiden und mit der Zeit Sicherheitsmängel entwickeln.

Zur Lagerung des Helmes empfiehlt sich ein trockener Ort bei Raumtemperatur.

.

Unsere TOP-Empfehlungen finden Sie im Online-Shop:


.

Weitere Tipps & Tests: