Capriolo MTB Alu-Mountainbike

Optisch gesehen ist das Capriolo Alu-Mountainbike bereits ein echtes Highlight. Mit seiner umfangreichen Ausstattung und der guten Qualität konnte das Bike jedoch auch in anderen Punkten überzeugen…

Werfen wir einen genaueren Blick auf dieses Discount-Modell…

Aufbau & Qualität des Bikes

Bei Lieferung ist das Fahrrad zum großen Teil vormontiert. Lediglich Vorderrad, Lenker und Pedale müssen noch selbst montiert werden. Dies ist aber mit dem beiliegenden Werkzeug in wenigen Minuten erledigt.

Neben der schicken Optik macht das Bike auch qualitativ einen guten Eindruck. Der Rahmen ist sehr stabil und wirkt nicht so als würde er bei den ersten Unebenheiten auseinanderbrechen. Auch die Federgabel ist für ein Bike dieser Preisklasse sehr hochwertig.

Einzige Einschränkung ist die Stelle beim Sattel. Hier macht der Rahmen nicht den stabilsten Eindruck, weshalb man den Sattel nicht öfter als nötig gelockert oder verändert werden sollte. Bei den Fahrten während des Tests gab es jedoch keinerlei Probleme.

Die wichtigsten Produktdetails:

  • Vollgefederter 26″ Aluminium – Rahmen
  • Rahmenhöhe 51 cm
  • Geeignet ab einer Körpergröße von ca. 175 cm
  • Shimano Altus Schaltung mit 21 Gängen
  • Scheibenbremsen vorne und hinten

 

Das Bike im Praxiseinsatz

Das Mountainbike bietet ein sehr angenehmes Fahrverhalten. Es lässt sich sehr leicht lenken und nichts klappert oder wird locker. Sowohl im Stadtverkehr wie auch bei Fahrten im Gelände oder über Treppen hat man nie das Gefühl irgendwo anzuschlagen.

Das Fahren macht auch abseits befestigter Straßen jede Menge Spaß. Solange man keine extremen Buckelpisten überwinden möchte, gibt es absolut keine Probleme. Ein echtes Allroundbike für den täglichen Einsatz.

Die Federgabel bietet eine sehr gute Dämpfung, ohne dass diese zu hart ausfällt. Auch an der Hinterradfederung gibt es nichts auszusetzen. Die Scheibenbremsen müssen zunächst etwas eingebremst werden, danach funktionieren sie einwandfrei und bringen das Rad innerhalb kurzer Zeit zum Stehen.

Eine echt positive Überraschung ist der Sattel. Obwohl dieser auf den ersten Anblick nicht den Eindruck eines Premiumsattels macht, ist er dennoch sehr bequem. Auch nach längeren Fahrten fühlt er sich noch sehr angenehm an.

 

Fazit zum Testbericht

Das Bike ist ideal für alle, die auch außerhalb der Stadt mal eine Runde in unebenem Gelände drehen möchten. Hindernisse wie höhere Bordsteine, Schlaglöcher oder Treppen lassen sich mit dem Rad problemlos meistern.

Zur Fahrt auf professionellen Crossstrecken oder für extreme Downhillfahrten ist das Bike jedoch weniger geeignet. Allerdings kann diese bei einem Rad dieser Preisklasse auch nicht wirklich erwartet werden.

Am Preis-Leistungs-Verhältnis gibt es nichts auszusetzen, weshalb das Capriolo Alu-Mountainbike eine echte Kaufempfehlung ist.

> Hier Gleich Günstig Bestellen…

.

Weitere Tipps & Tests: